Archivierter Artikel vom 21.06.2021, 14:53 Uhr
Balduinstein

Verdacht auf Wirbelsäulenverletzung: Verünglückter Radfahrer wird vom Schaumburger Wald nach Mainz geflogen

Ein Sturz mit Folgen: Sonntagmittag stürzte ein Mountainbiker im Schaumburger Wald. „Der Unfall ereignete sich auf einem Pfad im Gebüsch“, berichtet Markus Stock, Wehrführer der Feuerwehr Balduinstein

Der Hubschrauber übernahm den verletzen Zweiradfahrer.
Der Hubschrauber übernahm den verletzen Zweiradfahrer.
Foto: Feuerwehr Balduinstein

Die Erstversorgung des Verletzten übernahm der Rettungsdienst. Die Wehr wurde zur Tragehilfe im unwegsamen Gelände nachalarmiert. „Wäre der Unfall 400 Meter weiter auf dem Wanderweg passiert, hätten sie uns nicht gebraucht.“ Da aber der Verdacht auf eine Wirbelsäulenverletzung bestand, galt es, kein Risiko einzugehen. Der Verletzte wurde per Rettungshubschrauber in die Uniklinik Mainz geflogen. joa