Plus
Dörnberg

Unterwegs mit Cajun-Zauberer Yannick Monot: Dörnberger taucht mit neuer CD in französische Swamp-Gefilde ein

Yannick Monot ist den Spuren der französischen Musik mehrmals um die Welt gefolgt. Als 17-Jähriger begab er sich auf eine (musikalische) Reise durch Europa, Kanada und Amerika und ist bis heute nicht von ihr zurückgekehrt. Woodstock, hier nur als Besucher, war eine seiner Stationen. Der Sänger und Tonwerker spannt einen Bogen von der Renaissancemusik über Chansons bis zum Zydeco/Cajun und Blues mithilfe von Gitarre, Akkordeon bis zur Mundharmonika.

Von Michael Schaust Lesezeit: 2 Minuten