Archivierter Artikel vom 11.07.2019, 16:54 Uhr
Diez

Unfall verlief glimpflich: Ein Goggomobil mit Braut auf Abwegen

Riesiges Glück im Unglück hatte kürzlich Fotografenmeister Friedel Schmengler aus Diez (Rhein-Lahn-Kreis), als er zusammen mit der Tochter seiner zweiten Frau einen Unfall hatte. Schmengler war zusammen mit der Tochter in einem geliehenen Goggomobil unterwegs zur kirchlichen Trauung der jungen Frau, als der Goggo sich plötzlich nicht mehr richtig steuern ließ.

Ins Feld statt zur Kirche: Dieses Goggomobil versagte auf der Fahrt zu einer Hochzeit seinen Dienst und kam von der Straße ab. Da der Unfall zum Glück glimpflich ablief, nahm es die Hochzeitsgesellschaft ganz offensichtlich mit Humor.
Ins Feld statt zur Kirche: Dieses Goggomobil versagte auf der Fahrt zu einer Hochzeit seinen Dienst und kam von der Straße ab. Da der Unfall zum Glück glimpflich ablief, nahm es die Hochzeitsgesellschaft ganz offensichtlich mit Humor.
Foto: privat

„Die Antriebswelle ist gebrochen“, erklärte Schmengler. Der Goggo geriet zum Glück nicht auf die Gegenfahrbahn, sondern rollte in ein Feld und kippte auf die Seite. Dabei zog sich Schmengler eine kleine Schramme zu, die Braut blieb unverletzt.

Und Hilfe war bereits unterwegs, da kurz hinter dem Goggo ein Rettungswagen des Wiesbadener DRK unterwegs war. Schmengler und seine Tochter konnten aus dem umgekippten Kleinwagen geborgen werden. Die Rotkreuzmitarbeiter brachten schließlich Schmengler und die Braut mit Blaulicht zur Kirche. Hofffentlich verläuft nun die weitere Ehe unfallfrei. ag