Archivierter Artikel vom 21.05.2021, 06:06 Uhr
Plus
Diez

Unerlaubter Waffenbesitz: Alter Revolver sorgt für Ärger mit Behörden

Vielleicht hat ihn ein französischer Offizier im Krieg von 1870/71 gegen Deutschland getragen, oder er kam bei der französischen Intervention zehn Jahre früher in Mexiko zum Einsatz. In jedem Fall scheint sich die Lebenspanne eines von der Diezer Polizei beschlagnahmten historischen Stiftfeuerrevolvers nun ihrem Ende zuzuneigen. Denn ein Verfahren wegen unerlaubten Waffenbesitzes vor dem Diezer Amtsgericht ging zuungunsten des Beschuldigten aus. Doch wo hatte der Mann den mysteriösen Revolver eigentlich her?

Von Johannes Koenig Lesezeit: 3 Minuten