Archivierter Artikel vom 12.11.2012, 18:51 Uhr
Burgschwalbach

Umleitungsstrecke bleibt asphaltiert

Der als Umleitungsstrecke für die Arbeiten an der K 64 ausgewiesene Weg über die Au von Zollhaus nach Burgschwalbach sorgte in diesem Sommer für reichlich Diskussionsstoff. Erst nachdem sich Anwohner massiv über die Staubentwicklung durch Pkw auf dem zuvor geschotterten Weg beschwerten, hatte der Kreis ein Einsehen und asphaltierte die Strecke. Ursprünglich war geplant, den Weg nach Abschluss der Arbeiten an der Kreisstraße in seinen Ursprungszustand zurückzuversetzen. Jetzt zeichnet sich aber ein Kompromiss ab. Der Weg bleibt erhalten, dafür muss aber ein landespflegerischer Ausgleich geschaffen werden.

Lesezeit: 2 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net