Archivierter Artikel vom 01.11.2018, 08:45 Uhr
Bad Schwalbach/Wambach

Überholmanöver missglückt: 36-Jähriger stirbt bei Frontalzusammenstoß auf der B 260

Bei einem Unfall auf der B 260 ist am Mittwochabend kurz vor Wambach ein 36-Jähriger gestorben. Ein weiterer Mann wurde schwer verletzt. Der 36-jährige Darmstädter fuhr mit seinem BMW gegen 18 Uhr auf der B 260 von Bad Schwalbach in Richtung Schlangenbad.

Durch ein missglücktes Überholmanöver ist ein 36-Jähriger auf der B 260 gestorben.
Durch ein missglücktes Überholmanöver ist ein 36-Jähriger auf der B 260 gestorben.
Foto: Sebastian Stenzel/Wiesbaden112.de

Laut Zeugen überholte er am Wambacher Stich, einer abschüssigen Strecke, mehrere Autos. Kurz vor einer Rechtskurve kam ihm ein 34-jähriger Heidenroder mit seinem VW entgegen. Der BMW-Fahrer konnte nicht rechtzeitig auf seine Fahrspur wechseln und stieß frontal mit dem VW zusammen.

Während der Unfallaufnahme und Bergung musste die B 260 drei Stunden lang gesperrt werden.
Während der Unfallaufnahme und Bergung musste die B 260 drei Stunden lang gesperrt werden.
Foto: Sebastian Stenzel/Wiesbaden112.de

Der 36-Jährige starb an der Unfallstelle. Der 34-Jährige kam schwer verletzt in ein Krankenhaus. An den Fahrzeugen entstand Totalschaden. Die B 260 war für die Unfallaufnahme, Bergung und Säuberung der Fahrbahn für drei Stunden gesperrt. Unfallzeugen werden gebeten, sich bei der Bad Schwalbacher Polizei, Telefon 06124-70780, zu melden.