Aull

TuS Aull wählt Vorstand: Langjährigen Vereinsmitgliedern für deren Einsatz gedankt

Bei der Jahreshauptversammlung des TuS „Jahn“ 1897 Aull im Dorfgemeinschaftshaus ging es unter anderem um die Wahl des Vorstandes. Dabei wurden Udo Wurzer als Vorsitzender und Daniela Götz-Steineke als dessen Stellvertreterin bestätigt.

Lesezeit: 1 Minute
In der ersten Reihe (sitzend von links): Vorsitzender Udo Wurzer, daneben die Zweite Vorsitzende Daniela Götz-Steineke. Hintere Reihe (von links): Willi Traber (Schriftführer), Jenny Schmitz (Kassenwartin), Elke Traber (Turnwartin), Marco Gunkel (Jugendwart) sowie Caro Gunkel (Beisitzerin) und Dominik Albus (Beisitzer). Foto: TuS Aull
In der ersten Reihe (sitzend von links): Vorsitzender Udo Wurzer, daneben die Zweite Vorsitzende Daniela Götz-Steineke. Hintere Reihe (von links): Willi Traber (Schriftführer), Jenny Schmitz (Kassenwartin), Elke Traber (Turnwartin), Marco Gunkel (Jugendwart) sowie Caro Gunkel (Beisitzerin) und Dominik Albus (Beisitzer).
Foto: TuS Aull

Kassiererin Jenny Schmitz, Schriftführer Willi Traber, Turnwartin Elke Traber und JugendwartMarco Gunkel amtieren ebenfalls weiter. Zu neuen Beisitzern wurden Dominik Albus und Caroline Gunkel gewählt. Neu in ihre Ämter kamen die Kassenprüferinnen Roswitha Steineke und Elfriede Watzke sowie Karl-Heinz Blettenberg als neue Ersatzperson.

Corona bremste den Sportbetrieb

Von 2018 bis jetzt wurden sechs Vorstandssitzungen des Vereins abgehalten. Wegen Corona entfielen 2019 bis 2021 die Jahreshauptversammlungen. Auch der gesamte Sportbetrieb wurde bis Mitte 2021 abgesagt, dann unter Einhaltung der Corona-Maßnahmen wieder aufgenommen. Nach schriftlicher Anfrage wegen einer Spende bei der Volksbank wurde in den Jahren 2019 bis 2021 je eine Spende an den Verein überwiesen. Die Spenden von 2019 und 2020 wurden wegen Corona für Desinfektionsmittel, Seife, Toilettenpapier und Einmalhandtücher verwendet. Die Spende von 2021 wurde als Zuschuss für die Anschaffung einer Dartscheibe genutzt.

Für große Hilfe bei Jubiläumsfeier gedankt

Der Vorsitzende Udo Wurzer bedankte sich bei den Vorstandsmitgliedern und bei allen Helferinnen und Helfern für die geleistete Arbeit im Verein und bei der 125-Jahr-Feier. Udo Wurzer hob besonders Daniela Götz-Steineke und Marco Gunkel für die hervorragende Vorarbeit und den Ablauf bei dieser Veranstaltung hervor.

Gedankt wurde außerdem Gerd Hirschberger, der nach mehr als 40-jähriger Vorstandsarbeit als ehemaliger Kassierer und Beisitzer nicht mehr zur Verfügung steht. Gelobt wurde auch Willi Traber für seine langjährige Tätigkeit als Übungsleiter bei den Senioren. Diese Abteilung wurde wegen geringer Beteiligung (altersbedingt) ausgesetzt. Udo Wurzer dankte auch weiteren Spendern sowie den anderen Auller Ortsvereinen für das gute Miteinander. red

Archivierter Artikel vom 27.09.2022, 06:00 Uhr