Archivierter Artikel vom 21.07.2019, 08:49 Uhr
Aarbergen

Tödlicher Unfall im Aartal: Motorradfahrer fährt gegen Baum

Ein 32 Jahre alter Motorradfahrer ist am Samstagnachmittag gegen 15.20 Uhr bei einem Unfall auf der B 54 bei Aarbergen ums Leben gekommen.

Zwei Stunden lang haben Rettungskräfte in Burgschwalbach nach einem vierjährigen Mädchen gesucht.
Zwei Stunden lang haben Rettungskräfte in Burgschwalbach nach einem vierjährigen Mädchen gesucht.

So kam es nach Polizeiangaben zu dem tragischen Unglück: Der Motorradfahrer befuhr die B 54 von Bad Schwalbach in Richtung Diez. Nach der Abfahrt Reckenroth verlor er im Kurvenbereich die Kontrolle über das Motorrad und prallte gegen einen Baum. Der Motorradfahrer verstarb noch vor dem Eintreffen der Rettungskräfte an der Unfallstelle. Nach Zeugenangaben befuhr er die Kurve in extremer Kurvenlage und stark überhöhter Geschwindigkeit. An dem Motorrad entstand Totalschaden, der auf circa 5000 Euro geschätzt wird. Die Bundesstraße war für dreieinhalb Stunden halbseitig gesperrt, wobei es zwischendurch immer wieder zu kurzzeitigen Vollsperrungen kam.