Limburg

Tebartz-Vertreter unterm Messer: Grothe fällt lange aus

Der nach der Abberufung von Bischof Franz-Peter Tebartz-van Elst eingesetzte Verwalter für das Bistum Limburg fällt lange aus.

Weihbischof Manfred Grothe. Foto: Boris Roessler/dpa
Weihbischof Manfred Grothe.
Foto: Boris Roessler/dpa

Weihbischof Manfred Grothe, der Apostolische Administrator für das Bistum Limburg, ist nach einer erfolgreichen Hüftoperation wohlauf. Der Eingriff war kurzfristig in einer Paderborner Klinik durchgeführt worden. Für den 75-Jährigen beginnt nun die Zeit der Rehabilitation und Genesung.

Er wird daher in den kommenden vier bis sechs Wochen keine öffentlichen Termine wahrnehmen können, teilt das Bistum Limburg mit. In der Zeit der Abwesenheit Grothes wird Pfarrer Wolfgang Rösch, der Ständige Vertreter des Apostolischen Administrators, die Amtsgeschäfte im Bistum Limburg führen.