Diez/Bad Ems

Tausende Euro weg: Üble Abzocke oder ein großzügiges Geschenk?

2500 Euro und ein böser Verdacht: Wurde das Vertrauen einer betagten, allein lebenden Frau ausgenutzt, um unberechtigterweise Geld von ihrem Girokonto abzuheben? Oder kann sie sich nur wegen ihrer Demenz nicht mehr daran erinnern, dass sie den Betrag verschenkt hatte? Diesen Fragen ging jüngst das Diezer Amtsgericht nach. Beschuldigt wurde ein in Bad Ems lebender Mann.

Johannes Koenig Lesezeit: 3 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net