Archivierter Artikel vom 14.11.2019, 12:28 Uhr
Berghausen

Statt Bürgermeister: Berghausen hat jetzt „Beauftragten“

„Habemus Beauftragten“ könnte man sagen für die Ortsgemeinde Berghausen, die seit den Kommunalwahlen im Mai keinen Bürgermeister hatte. Nun hat die Kreisverwaltung den 51-jährigen Thorsten Heuser zum Beauftragten ernannt und folgte damit dem Vorschlag der Verbandsgemeinde Aar-Einrich, wie VG-Bürgermeister Harald Gemmer mitteilt.

Im Mai gab es beim Gang zur Wahlurne in Berghausen keinen Bürgermeisterkandidaten.
Im Mai gab es beim Gang zur Wahlurne in Berghausen keinen Bürgermeisterkandidaten.
Foto: Dagmar Schweickert

Der frühere Ortsbürgermeister hatte sich nicht zur Wiederwahl gestellt, seitdem gab es keinen Kandidaten. Heuser ist Kassenleiter der VG Aar-Einrich, wohnt in Berghausen und führt ab sofort die Amtsgeschäfte der Ortsgemeinde als Beauftragter.

Er wird künftig alle Sitzungen des Ortsgemeinderates leiten und dabei als ständiges Thema die „Wahl des Ortsbürgermeisters“ auf der Tagesordnung haben, so Gemmer. Die erste Sitzung findet gleich am Montag, 18. November statt.

Von unserer Redakteurin Dagmar Schweickert