Archivierter Artikel vom 09.10.2017, 14:21 Uhr
Plus
Limburg

Sperrung dauert an: Arbeiten an Autobahnbrücke mittendrin

Mittendrin befinden sich die Sanierungsarbeiten, die Hessen Mobil seit Mitte August an der Brücke über die Autobahn bei Offheim ausführt. An der 1974 westlich der Anschlussstelle Limburg-Nord erbauten Brücke, die Limburg mit Offheim verbindet, nagt der Zahn der Zeit. Unter anderem ist die Konstruktion der Fahrbahn an der Schnittstelle der Brücke zur Kreisstraße stark beschädigt, was beim Überfahren zu Schlaggeräuschen führte.

Diese Schäden werden beseitigt, indem eine neue Übergangskonstruktion eingebaut wird und die beiden Brückenkappen erneuert werden. Schließlich erhält die Brücke eine neue Abdichtung, eine neue Fahrbahnoberfläche sowie ein neues Brückengeländer. Bis voraussichtlich Mitte Dezember muss der motorisierte Verkehr in beiden Richtungen die Umleitung über die B 8, die B 49 und die Kapellenstraße in Kauf nehmen. Die Gesamtkosten für die Bauarbeiten an der Brücke betragen rund 1,07 Millionen Euro und werden vom Bund getragen. Allein für Fußgänger und Radfahrer bleibt die Brücke während der Bauzeit passierbar. Dieter Fluck