Archivierter Artikel vom 21.08.2017, 11:45 Uhr
Berndroth

Schlechte Thermik: Schon wieder landet Flugzeug im Feld

Schon wieder musste ein Segelflugzeug im Rhein-Lahn-Kreis außerplanmäßig landen: Wie die Polizeiinspektion Diez auf Anfrage bestätigte, war der Pilot eines Segelflugzeugs am Sonntag gezwungen, spontan auf einem Feld bei Berndroth in der Verbandsgemeinde Katzenelnbogen zu landen. Grund für die sogenannte Außenlandung war erneut die schlechte Thermik. Die hatte bereits am Samstag zu drei fast zeitgleichen Flugabbrüchen in Holzappel, Dausenau und Heilberscheid geführt (die RLZ berichtete).

Wie bei diesen vorangegangenen Vorfällen ging auch die Landung bei Berndroth glimpflich aus: Es wurde niemand verletzt, es gab keine größeren Schäden und die Landung verlief so unspektakulär, dass nach Angaben von Walter Diehl, dem Wehrleiter in der Verbandsgemeinde Katzenelnbogen, noch nicht einmal die Feuerwehr benachrichtigt werden musste. Dagmar Schweickert