Archivierter Artikel vom 08.04.2022, 12:00 Uhr
Plus
Diez

Prozess um mögliche sexuelle Belästigung eines Fahrlehrers: Vernehmung weiterer Zeugen

Einem 52-jährigen Fahrlehrer wurde vor dem Diezer Amtsgericht vorgeworfen, dass er eine 18-Jährige sexuell belästigt haben soll. Er soll ihr im stehenden Fahrschulauto eine Hand auf den Oberschenkel gelegt haben. Zuvor soll er bereits anzügliche Bemerkungen, sowie Witze gemacht und ebensolche Videos gezeigt haben. Außerdem soll der 52-Jährige die junge Frau noch „Mäuschen“ genannt haben. Die Verhandlung wurde jetzt mit der Vernehmung weiterer Zeugen fortgesetzt.

Von Andreas Galonska Lesezeit: 3 Minuten