Archivierter Artikel vom 13.09.2019, 16:15 Uhr
Plus
Hahnstätten

Premiere in Hahnstätten: Queerbeet-Theater spielt Loriot

Er schreibt ein Stück deutsche Geschichte. Seine Sketche sind unverwechselbar. Aussagen wie „Das Bild hängt schief“, haben ihren festen Platz im deutschen Sprachgebrauch. Gemeint ist Loriot. Er parodierte mit seinem Werk das urdeutsche bürgerliche Verhalten und machte so das Absurde des Alltags sichtbar. Permanent sehen sich die Menschen in seinen Cartoons, Sketchen und Filmen mit Peinlichkeiten konfrontiert, die erst durch den Versuch entstehen, gesellschaftlichen Konventionen zu entsprechen und eben nicht unangenehm aufzufallen.

Lesezeit: 1 Minuten