Archivierter Artikel vom 02.05.2014, 14:41 Uhr
Limburg

Polizei zieht Bilanz nach Treff am 1. Mai in Dietkirchen

Während des Jugendtreffs am 1. Mai an den Lahnwiesen in Dietkirchen sind mehrere Mobiltelefone abhanden gekommen.

Eine 18-Jährige meldete den Verlust ihres Samsung Galaxy S 3 bei der Polizei und äußerte den Verdacht, dass es ihr aus dem Rucksack gestohlen wurde. Allerdings fand es sich am Abend wieder. Nicht ganz appetitlich, denn es lag in der Toilette im Toilettencontainer. Ein Polizeibeamter angelte es heraus, trocknete es und konnte es am Freitag aufgrund der IMEI-Nummer der Eigentümerin zurückgegeben. Weiter wurde einem jungen Mann das iPhone aus der Hosentasche gestohlen. Den Verlust bemerkte er auf dem Heimweg. Ein 22-Jähriger vermutet, dass er sein iPhone 4 S verloren hat. Da er es bisher nicht zurück erhielt, erstattete er Strafanzeige wegen Fundunterschlagung.

Am Donnerstagvormittag kam es bereits zu einem Fall von Vandalismus. Unbekannte hatten Schläuche der Feuerwehr, die zur Versorgung der Toilettenwagen ausgelegt waren, mit Messern zerstochen.