Archivierter Artikel vom 21.06.2020, 17:10 Uhr
Plus
Oberfischbach

Oberfischbacher Denkmal mit neuem Glanz: Mitglieder des Gemeinderats legten selbst Hand an

Alles begann eher zufällig: Als nach einer Kontrolle auf dem Oberfischbacher Friedhof die Standfestigkeit mehrerer Grabsteine bemängelt wurde, war die Neugierde des Gemeinderats geweckt. „Wir haben dann auch mal am Ehrenmal für die Kriegsgefallenen gerüttelt“, erzählt Bürgermeister Heinz Eberhardt. Dabei stellten er und seine Mitstreiter fest, dass der Marmorstein lose war und quasi nur noch durch sein Eigengewicht am Umfallen gehindert wurde. „Die Unfallgefahr war hoch. Der Mörtel zwischen Stein und Fundament bröckelte, und die beiden Eisendübel waren weggerostet.“ Damit das Ehrenmal nicht irgendwann umkippt und vielleicht noch jemanden dabei verletzt, galt es, schnell zu handeln.

Von Johannes Koenig Lesezeit: 4 Minuten