Plus
Limburg

Neuen Zugang zum Glauben finden: Gott will nicht krank machen

„Unser Leben ist von Gewohnheiten geprägt. Weil unser Gehirn angelegt ist, sich möglichst wenig Arbeit zu machen, denken und handeln wir am liebsten so, wie es schon immer war. Solche eingeschliffenen Abläufe sind besonders hartnäckig, wenn man schlechte Erfahrungen gemacht hat.“ Das sagt Dr. Martin Grabe, Ärztlicher Direktor der Klinik Hohe Mark in Oberursel, dort Chefarzt der Abteilung Psychotherapie und Psychosomatik.

Von Dieter Fluck
Lesezeit: 2 Minuten
Archivierter Artikel vom 14.01.2022, 20:25 Uhr