Archivierter Artikel vom 14.05.2021, 20:00 Uhr
Plus
Diez

Nach Anstiftung zur Falschaussage eines JVA-Insassen: Kanzleichef war Kopf hinter den Taten

Kürzlich stand eine Anwältin vor dem Diezer Amtsgericht, die auf Weisung ihres Chefs einen Gefangenen in der Diezer JVA dazu gebracht haben soll, in einem Verfahren falsch auszusagen. Dadurch sollte Schuld von einem anderen Verdächtigen genommen werden. Die Frau wurde zu einer Geldstrafe verurteilt, nun landete ihr Chef vor dem Kadi. Seine Taten begründete der Anwalt aus Nordrhein-Westfalen damit, dass er in einer besonderen Drucksituation gestanden habe.

Von Andreas Galonska Lesezeit: 3 Minuten