Archivierter Artikel vom 03.03.2021, 16:02 Uhr
Oberfischbach

Motorradunfall bei Oberfischbach: Zwei Personen werden schwer verletzt

Zwischen Rettert und Oberfischbach ist es am Mittwoch zu einem schweren Verkehrsunfall mit einem Motorrad, ein Krad, gekommen. Zwei Personen wurden dabei schwer verletzt.

Der Rettungshubschrauber in Aktion.
Der Rettungshubschrauber in Aktion.
Foto: Symbolfoto: Sascha Ditscher

Was war passiert? Gegen 14.15 Uhr befuhr ein 67 Jahre alter Motorradfahrer aus der Verbandsgemeinde Diez mit seiner 63 Jahre alten Mitfahrerin die B 274 aus Fahrtrichtung Oberfischbach kommend in Fahrtrichtung Rettert. Aus bisher ungeklärter Ursache geriet der Mann mit seiner Maschine in den Gegenverkehr und kollidierte seitlich mit einem entgegenkommenden Pkw.

Fahrer und Mitfahrerin kamen zu Fall und rutschten mit dem Motorrad gegen einen dem Pkw folgenden Lkw. Aus Unachtsamkeit fuhr ein weiterer Pkw auf den Laster auf. Der Fahrer des Krad wurde mit dem Rettungswagen in ein umliegendes Krankenhaus gebracht, während die Frau schwerverletzt mit dem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus geflogen werden musste. Es entstand Sachschaden von ca. 30.000 Euro.

Die B 274 war für die Dauer von circa zwei Stunden bis 16.15 Uhr voll gesperrt.