Archivierter Artikel vom 11.08.2019, 14:03 Uhr
Limburg

Mit Anhänger kollidiert: Nach Unfall auf Fahrbahn erfasst

Ein schwerer Verkehrsunfall hat sich am Sonntag gegen 3.50 Uhr auf der A 3 zwischen den Anschlussstellen Bad Camberg und Limburg Süd in Fahrtrichtung Köln ereignet. Nach ersten Erkenntnissen fuhr ein Pkw mit Anhänger auf der rechten Fahrbahn. Ein Pkw auf der mittleren Fahrspur fuhr nach rechts und kollidierte mit dem Anhänger.

Durch die Kollision wurde der Anhänger vom Fahrzeug getrennt und nach rechts in Richtung Seitenstreifen abgewiesen. Das Zugfahrzeug schleuderte in Richtung Mittelschutzplanke, überschlug sich und kam auf der Gegenfahrbahn Richtung Frankfurt zum Stillstand. Im auffahrenden Pkw saßen vier Personen, die sich nach dem Unfall in Richtung Mittelschutzplanke in Sicherheit bringen wollten. Dabei wurde einer von einem Fahrzeug erfasst und schwer verletzt. Zur medizinischen Erstversorgung landete der Rettungshubschrauber auf der A 3. Im Pkw, der auf die Gegenfahrbahn geschleudert wurde, waren zwei Insassen verletzt und kamen in Krankenhäuser. Die A 3 wurde in Richtung Köln vollgesperrt. In Richtung Frankfurt wurde der Verkehr über den Standstreifen geleitet.