Archivierter Artikel vom 15.09.2014, 15:07 Uhr
Limburg-Weilburg

Messerstecherei im Asylantenheim: Prozess wegen versuchtem Mord

Vor dem Limburger Schwurgericht muss sich am Dienstag ein 29-jähriger Mann wegen versuchten Mordes verantworten.

Laut Anklage hat der somalische Staatsangehörige am 29. März in einem Asylbewerberheim in Weilburg-Gaudernbach versucht, einen 25-jährigen Mitbewohner durch Messerstiche zu töten.Die beiden Männer sollen sich bereits am Morgen gestritten und geprügelt haben. Die Gründe sind bisher nicht bekannt. In der Mittagszeit hätten sie sich in der Küche wiedergetroffen, wobei der Angeklagte den jüngeren mit einer solchen Wucht ein Küchenmesser in den Rücken gestochen habe, dass sich die Klinge fast rechtwinklig verbog. Als der Angeklagte ein zweites Mal zustechen wollte, habe der Jüngere den Versuch abwehren können. Mitbewohner hätten sodann die Auseinandersetzung beendet. Für die Hauptverhandlung sind vier Verhandlungstage angesetzt. flu