Diez

Mann soll junge Frau in den Lahnanlagen vergewaltigt haben: So verlief die Verhandlung im Schöffengericht

Sommer in den Diezer Lahnanlagen: Junge Leute treffen sich, hören Musik und trinken Alkohol – und da kann es auch schon mal intim werden. Das Diezer Schöffengericht hatte nun die Frage zu klären, ob es beim Sex zwischen einem heute 31-Jährigen und einer 24 Jahre alten Frau wirklich einvernehmlich zugegangen ist. Der Mann wurde wegen Vergewaltigung und sexueller Nötigung angeklagt. Er soll den Geschlechtsverkehr mit der Frau mit Gewalt erzwungen haben. Der Staatsanwalt hielt dem Mann vor, dass er die Frau zu Boden gedrückt, sich auf sie gelegt und dann penetriert haben soll. Hilferufe der heute 24-Jährigen seien von den Nachtschwärmern nicht gehört worden. Der Angeklagte soll der Frau außerdem gesagt haben, dass er sie umbringt, wenn sie etwas von dem Vorfall der Polizei erzählen würde. Die Frau hat dann aber doch Hilfe gesucht und den Fall angezeigt.

Andreas Galonska Lesezeit: 3 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net