Archivierter Artikel vom 21.02.2020, 18:56 Uhr
Limburg

Luft besser, aber: Limburg droht weiterhin ein Dieselfahrverbot

Die Luft in Deutschlands Städten wird sauberer, allerdings bleibt die Belastung durch Schadstoffe hoch, oftmals noch zu hoch. Auch in Limburg sind die Belastungen durch Stickstoffdioxid an allen Messstellen im vergangenen Jahr zurückgegangen, der Grenzwert von 40 µg/m³ (40 Mikrogramm pro Kubikmeter Luft) wird in der Stadt an drei von sechs Messstellen eingehalten; an der Luftmessstation an der Schiede sowie an den Passivsammlern am Standort Schiede I (Musikhaus Sandner) sowie der Frankfurter Straße werden die Grenzwerte noch überschritten. Das geht aus einer Pressemitteilung der Stadt hervor.

Lesezeit: 4 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net