Archivierter Artikel vom 14.08.2020, 05:26 Uhr
Koblenz/Diez

Landgericht hat geurteilt: Sicherungsverwahrung für den Kinderschänder aus Diez

Er hat sich bis zum Schluss hinter seiner Mund-Nasen-Maske verborgen, Emotionen kamen von ihm daher nur verbal, jetzt hat ihn die volle Härte des Gesetzes getroffen. Wegen schweren sexuellen Missbrauchs, versuchten schweren sexuellen Missbrauchs und sexuellen Missbrauchs von mindestens sieben Kindern in 21 Fällen wurde ein 55-jähriger Mann aus Diez vom Landgericht Koblenz zu einer Strafe von neun Jahren Haft verurteilt. Diese teilt sich auf, weil eine Vorstrafe vom Februar 2019 einbezogen wurde. Für die bis zu diesem Zeitpunkt verübten Taten erhielt er fünf Jahre, für die weiteren zusätzlich vier Jahre. Darüber hinaus verhängte die Kammer um den Vorsitzenden Richter Thomas Metzger die Unterbringung des Angeklagten in der Sicherungsverwahrung.

Thomas Krämer Lesezeit: 2 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net