Diez

Kollision an B 54 in Diez: Feuerwehr durch E-Call alarmiert

Samstagmittag gegen 12.28 Uhr wurde der Freiwilligen Feuerwehr Diez-Freiendiez durch einen E-Call (automatischer Notruf des Pkw) ein Fahrzeugbrand gemeldet. Laut Pressemitteilung der Feuerwehr war dem Notruf ein Verkehrsunfall vorausgegangen. Im Kreuzungsbereich der B 54 und der August-Horch-Straße waren zwei Pkw kollidiert.

Einen Brand gab es nach dem Unfall doch nicht . Foto: FFW Diez-Freiendiez
Einen Brand gab es nach dem Unfall doch nicht .
Foto: FFW Diez-Freiendiez

Vor Ort konnten die Einsatzkräfte allerdings keinen Brand feststellen. Die Fahrzeuginsassen befanden sich ebenfalls bereits in medizinischer Betreuung. So beschränkten sich die Maßnahmen auf das Abbinden auslaufender Betriebsstoffe und das Abklemmen der Fahrzeugbatterie. Da es sich bei beiden Fahrzeugen um Hybridfahrzeuge handelte, warteten die Feuerwehrleute noch auf die Bergungsunternehmen um gegebenenfalls weitere Maßnahmen einzuleiten. Dies war aber nicht der Fall, sodass der Einsatz nach 1,5 Stunden beendet werden konnte. Für die Dauer der Bergungsarbeiten blieb die B 54 voll gesperrt. Im Einsatz waren die Feuerwehreinsatzzentrale (FEZ) der Verbandsgemeinde (VG) Diez, ein Hilfeleistungslöschgruppenfahrzeug (HLF), der Rettungsdienst, die Polizei und der Landesbetrieb Mobilität. red

Archivierter Artikel vom 22.01.2023, 18:07 Uhr