Laurenburg/Geilnau

Klage gegen Lückenschluss abgewiesen: Richter geben grünes Licht für Radwegbau

Die Lücke im Lahntal-Radweg zwischen Laurenburg und Geilnau kann geschlossen werden. Zu diesem Ergebnis kommt das Verwaltungsgericht Koblenz, das die Klage des Vereins „Pollichia – Verein für Naturforschung“ abgewiesen hat. Die Planfeststellung, die eine Überquerung der Lahn mit zwei Brücken beinhaltet, sei „rechtmäßig“, teilt das Gericht nun, rund zwei Wochen nach der mündlichen Verhandlung, mit.

Andreas Galonska Lesezeit: 3 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net