Archivierter Artikel vom 11.06.2022, 06:45 Uhr
Plus
Rhein-Lahn

Katastrophenschutz im Rhein-Lahn-Kreis: Sirenen sollen mehr und moderner werden

Knapp 4 Millionen Euro will der Kreis gemeinsam mit den Verbandsgemeinden und der Stadt Lahnstein in den kommenden Jahren in den Ausbau des Sirenennetzes investieren. Aus den vorhandenen 173 alten E 57-Sirenenanlagen sollen 220 elektronische Anlagen werden. Grundlage ist laut Kreis ein Beschallungskonzept. Das Projekt hat nicht nur Auswirkungen auf die Haushalte.

Lesezeit: 2 Minuten