Archivierter Artikel vom 03.02.2011, 14:23 Uhr

Junge Leute schnuppern im Schulzentrum in Lehrerberuf hinein

Diez – Intensiv mit einer pädagogischen Tätigkeit können sich junge Leute beim Freiwilligen Sozialen Jahr (FSJ) im Diezer Schulzentrum befassen. Dort gibt es das Angebot im Sophie-Hedwig-Gymnasium schon im zweiten Jahr, in der benachbarten Realschule plus wird das FSJ im ersten Jahr ermöglicht.

Diez -  Intensiv mit einer pädagogischen Tätigkeit können sich junge Leute beim Freiwilligen Sozialen Jahr (FSJ) im Diezer Schulzentrum befassen. Dort gibt es das Angebot im Sophie-Hedwig-Gymnasium schon im zweiten Jahr, in der benachbarten Realschule plus wird das FSJ im ersten Jahr ermöglicht.

Die beiden 20 Jahre alten FSJler Ina Wenske und Philipp Biewer berichten von ihren vielfältigen Tätigkeiten. Sie kümmern sich beispielsweise um die Nachmittagsbetreuung , sie unterstützen die Lehrer und sind bei bei Lernzeiten aktiv. Außerdem bieten sie eigene Projekte für AGs an, die gut angenommen werden.

Mehr zu diesem Thema lesen Sie in der Freitagausgabe der Rhein-Lahn-Zeitung.