Archivierter Artikel vom 09.03.2016, 12:20 Uhr
Rhein-Lahn/Katzenelnbogen

In Memoriam: Historiker Bernhard Meyer ist gestorben

Der Museumsleiter, Kommunalpolitiker und Lokalhistoriker Bernhard Meyer aus Klingelbach ist in der Nacht auf Mittwoch im Alter von 73 Jahren gestorben. Bernhard Meyer hat das Einrichmuseum mitgegründet und geleitet.

Bernhard Meyer war Historiker mit Leib und Seele.
Bernhard Meyer war Historiker mit Leib und Seele.
Foto: Dagmar Schweickert

Der begeisterte Historiker hat die umfangreiche Stadtchronik für Katzenelnbogen geschrieben und galt als wandelndes Geschichtsbuch des Einrich. Der pensionierte Lehrer engagierte sich in der Gewerkschaft und im Verbandsgemeinderat Katzenelnbogen. Er war mehr als 20 Jahre Fraktionsvorsitzender im Gemeinderat Klingelbach, SPD-Vorsitzender seiner Heimatgemeinde und zehn Jahre Kreistagsmitglied. Auch in der Schulpolitik brachte sich der pensionierte Lehrer aktiv ein. Sein soziales Engagement zeigte sich unter anderem in Hilfsleistungen für ausländische Mitbürger.

Dagmar Schweickert