Archivierter Artikel vom 24.01.2017, 10:45 Uhr
Koblenz/Limburg

In Limburg gesucht: Straftäter klingelt bei der Koblenzer Bundespolizei

Da staunten die Beamten des Bundespolizeireviers am Hauptbahnhof Koblenz nicht schlecht, als ein 35-Jähriger in den Wachräumen erschien, um sich selbst zu stellen.

Foto: picture-alliance/ dpa

Die Überprüfung der Angaben ergab, dass der Mann tatsächlich per Haftbefehl durch die Staatsanwaltschaft Limburg gesucht wurde. Wegen des Erschleichens von Leistungen in 12 Fällen hatte der Gesuchte eine Geldstrafe von 1500 Euro zu zahlen.Weil er den geforderten Geldbetrag nicht entrichten konnte, verbüßt er jetzt eine 150-tägige Haftstrafe in der Justizvollzugsanstalt Koblenz