Holzheim/Rambura

Holzheim: Ruandahilfe läuft auch in Corona-Zeit weiter

Seit 32 Jahren ist die Ortsgemeinde Holzheim mit dem ruandischen Sektor Rambura partnerschaftlich verbunden. Motor dieser kommunalen Partnerschaft ist der frühere Holzheimer Ortsbürgermeister und heutige Ruandabeauftragte Helmut Weimar. Mit seinen Ruandafreunden hat Weimar mit insgesamt 66 Hilfsprojekten die Lebensqualität der Partner in Ruanda erheblich verbessert. Rambura gilt heute als Mustersektor des ostafrikanischen Landes.

Lesezeit: 2 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net