Plus
Limburg

Hochwassergefahr: Limburg bereitet sich auf Überflutungen vor

Die anhaltenden Niederschläge sowie das Tauwetter in den höheren Lagen lassen das Wasser in der Lahn und ihren Zuflüssen steigen. Der Wasserstand in der Limburger Schleuse erreichte am Freitag um 10 Uhr einen Stand von 3,25 Metern, das sind zwei Meter mehr als noch am Vortag, als der Pegelstand bei 1,24 und 1,25 Metern lag. Das Hochwasserlagezentrum Lahn sagte für Freitagnachmittag das Erreichen der Hochwasserstufe I für den Bereich lahnabwärts von Gießen voraus, auch ein Ansteigen bis zur Warnstufe II sei dabei in einigen Teilbereichen möglich.

Lesezeit: 1 Minuten