Archivierter Artikel vom 30.01.2013, 17:10 Uhr
Plus
Diez

Heftige Beleidigungen wegen nicht zurückgezahlter 300 Euro

Eigentlich wollte eine 50 Jahre alte Frau einer guten Bekannten aus einer finanziellen Notlage heraushelfen und stellte ihr ein Darlehen über 300 Euro zur Verfügung. Das Geld wurde aber nicht zurückgezahlt, was zu einem Streit zwischen den einst befreundeten Parteien führte. Nun musste sich der Sohn der Darlehensempfängerin vor dem Diezer Amtsgericht verantworten, weil er den Lebensgefährten der Darlehensgeberin heftig beleidigt und auf dem Nassauer Bahnhof in Richtung der Gleise geschubst haben soll.

Lesezeit: 3 Minuten