Archivierter Artikel vom 03.06.2018, 16:21 Uhr
Plus
Aarbergen-Kettenbach

Große Nachfrage: Freie Schule plant Investition von 2,2 Millionen Euro

Es waren einst hauptsächlich Rheinland-Pfälzer, die in Hessen ein alternatives pädagogisches Projekt starteten. So entstand in den 1980er-Jahren die Freie Schule Untertaunus, die heute in Aarbergen-Kettenbach zu Hause ist. Eine alte Ölmühle, in der später ausländische Arbeiter der Passavant-Werke wohnten, wurde zum Schulgebäude, das nun zu einer großen Baustelle wird.

Von Thorsten Stötzer Lesezeit: 2 Minuten