Archivierter Artikel vom 07.03.2021, 17:57 Uhr
Plus
Birlenbach

Große Nachfrage: Birlenbach plant Neubaugebiet

Was ist mit der ehemaligen Hausmülldeponie, alten Bergbaustollen und dem Umweltschutz – und fährt der Baustellenverkehr zukünftig durchs Wohngebiet? Diese und weitere Fragen stellen sich aktuell Anwohner des geplanten Birlenbacher Neubaugebiets „Auf die Schaumburger Straße II“. Nun werden im Rahmen des vereinfachten Verfahrens die Planungsunterlagen offengelegt und vier Wochen lang bei der Verwaltung und im Internet einsehbar sein. „Wenn es gut läuft, haben wir im Sommer einen Satzungsbeschluss“, umreißt Bürgermeister Georg Klein den möglichen Zeitplan. Damit wäre die Planungsphase beendet und man könnte mit der Realisierung beginnen. „Wenn es Einwände gibt, kann sich das Verfahren aber noch um ein Vierteljahr verschieben“, heißt es aus der Verwaltung.

Von Johannes Koenig Lesezeit: 3 Minuten