Archivierter Artikel vom 18.03.2016, 10:25 Uhr
Plus
Holzheim/Rambura

Gelungenen Projekten sollen weitere folgen

Um den Stand bisheriger Projekte zu überprüfen und die Priorität weiterer Wünsche der Partner zu vereinbaren, haben fünf Mitglieder der Holzheimer Ruanda-Stiftung Helmut Weimar, wie immer auf eigene Kosten, einen viertägigen Arbeitsbesuch in den ruandischen Partnerschaftssektor Rambura unternommen.

Lesezeit: 3 Minuten