Archivierter Artikel vom 06.04.2020, 18:31 Uhr
Diez

Geburtshaus Lebensstern: Diezer Hebammen trotzen der Corona-Krise

Babys entscheiden immer noch selbst, wann sie zur Welt kommen möchten, obwohl in der Corona-Zeit die Situation rundherum alles andere als gewöhnlich ist. Um Familien vor der Gefahr einer Ansteckung zu bewahren, hat das Geburtshaus Lebensstern nun über seinen Förderverein Freiwillige gefunden, die aus kochbarem Baumwollstoff Mundschutzmasken und Wiegetücher nähen.

Lesezeit: 1 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net