Archivierter Artikel vom 26.05.2022, 11:46 Uhr
Diez-Freiendiez

Für mehr Sicherheit auf der Straße: Freiendiez diskutiert über Fahrbahnteiler

Vor Kurzem haben die Freiendiezer Bürger Karl Heck und Andreas Pabst einen Vorschlag zur Verkehrssicherheit für Fußgänger an den Diezer Stadtrat herangetragen. Es geht um das Errichten von zwei Fahrbahnteilern in der Rudolf-Dietz-Straße in Freiendiez aus Kunststoff als Überquerungshilfe zur Sicherheit der Fußgänger. Da nun zurzeit Kanalbauarbeiten in der Rudolf-Dietz-Straße stattfinden, wäre es der ideale Zeitpunkt, um diese nun zu verbauen.

Links Axel Fickeis (CDU, links) und Stefan Holl (FWG) im Bereich Rudolf-Dietz-Straße/Hohe Straße.
Links Axel Fickeis (CDU, links) und Stefan Holl (FWG) im Bereich Rudolf-Dietz-Straße/Hohe Straße.
Foto: FWG Diez-Freiendiez

Die eine Überquerungshilfe sollte im Bereich Rudolf-Dietz-Straße/Mittelstraße für die Kirchenbesucher verbaut werden und die zweite kurz vor dem Abzweig Hohe Straße. Dort haben sich nun die beiden Fraktionsvorsitzenden der CDU, Axel Fickeis, und der FWG, Stefan Holl, vor Ort informiert und angemerkt, dass trotz der Fußgängerampel in der Aarstraße im hinteren Bereich zum Ortsausgang noch zusätzlich über eine dritte Überquerungshilfe nachgedacht werden könnte. red