Archivierter Artikel vom 30.06.2017, 15:15 Uhr
Limburg/Görgeshausen

Frontalzusammenstoß: Drei Menschen schwer verletzt

Bei einem Unfall zwischen Staffel und Görgeshausen sind am Freitagmittag drei Menschen schwer verletzt worden.

Wie die Polizei berichtet, verlor ein 52-jähriger Autofahrer, der mit seinem Ford Focus auf der L3347 in Richtung Görgeshausen unterwegs war, aus unbekannten Gründen die Kontrolle über seinen Wagen. Dabei geriet der Nentershausener auf die Gegenfahrbahn, streifte mit seinem Auto zunächst den entgegenkommenden Pkw eines 25-jährigen Polo-Fahrers aus Siershahn und stieß dann mit einem Seat Ibiza frontal zusammen. Der Verursacher sowie die beiden Insassen des entgegenkommenden Wagens, Vater und Tochter im Alter von 48 und 16 Jahren, erlitten schwere, aber wohl nicht lebensgefährliche Verletzungen und mussten in umliegende Krankenhäuser gebracht werden. Nach Angaben der Pressestelle des Polizeipräsidiums Wiesbaden wurde zur Ermittlung der Unfallursache ein Gutachter eingeschaltet. Möglicherweise könnte ein geplatzter Reifen der Auslöser gewesen sein. Der Schaden liegt bei 22.000 Euro. Die Landesstraße war während der Bergungsarbeiten vier Stunden lang gesperrt.