Archivierter Artikel vom 16.04.2022, 17:07 Uhr
Diez

Friedenssymbol auf dem Schulhof: Nicolaus-August-Otto-Schule in Diez setzt Zeichen für Frieden

Mit dem Friedenssymbol in den Farben der Ukraine hat die Schulgemeinschaft der Nicolaus-August-Otto-Schule (Naos) auf dem Schulhof ein deutliches Zeichen für Frieden und Menschlichkeit und gegen Gewalt und Terror gesetzt.

Auf dem Schulhof der Nicolaus-August-Otto-Schule stellten sich die Schülerinnen und Schüler in Form des Friedenszeichens mit blauen und gelben Blättern auf, den Nationalfarben der Ukraine.
Auf dem Schulhof der Nicolaus-August-Otto-Schule stellten sich die Schülerinnen und Schüler in Form des Friedenszeichens mit blauen und gelben Blättern auf, den Nationalfarben der Ukraine.
Foto: Nicolaus-August-Otto-Schule

Neben der Aufarbeitung des Krieges in der Ukraine in Diskussionen und im Unterricht wollte die Schülervertretung mit dem Erlös von 450 Euro aus mehreren Kuchenverkaufsaktionen und Spenden ein ganz konkretes Projekt unterstützen. Gemeinsam entschied man sich für das Arztmobil des Sozialmediziners Gerhard Trabert, der mit einem Team an der polnisch-ukrainischen Grenze direkte Hilfe leistet und mit einer Kooperationspartnerin eine Armenküche zur Versorgung Bedürftiger in Lemberg unterstützt.

Die Naos empfindet diese Kooperation als selbstverständlich und setzt sich damit für ein friedvolles Miteinander aller Menschen auf unserem Kontinent ein, gibt die Schule bekannt.