Archivierter Artikel vom 31.07.2021, 07:00 Uhr
Plus
Diez-Freiendiez

Freiendiezer Blutnacht: Als Nazis 1933 im Ort wüteten

Wer am späten Abend des 31. Juli 1933 durch Freiendiez am alten Rathaus in der Rudolf-Dietz-Straße unterwegs war, wurde Zeuge eines in der frühen Zeit des Naziregimes gar nicht so ungewöhnlichen Ereignisses: Männer in SA- oder SS-Uniformen trieben Zivilisten unter Schlägen durch eine Menge von etwa 50 bis 100 brüllenden Männern und Frauen in das Rathaus. Diese Ereignisse sind unter dem Namen „Freiendiezer Blutnacht“ bekannt.

Von Matthias Lang Lesezeit: 4 Minuten