Plus
Limburg-Weilburg

Flutkatastrophe: Landkreis Limburg-Weilburg hilft im Ahrtal

Mitte Juli kam es in Teilen Deutschlands zu extremen Unwettern. Am schlimmsten waren die Bundesländer Rheinland-Pfalz und Nordrhein-Westfalen betroffen. Am 14. Juli und in der Nacht auf den 15. Juli fielen in Teilen der beiden Bundesländer innerhalb von 24 Stunden 100 bis 150 Liter Regen pro Quadratmeter. Der Großteil der Wassermassen regnete in einem kurzen Zeitfenster von 10 bis 18 Stunden herab.

Lesezeit: 2 Minuten