Plus
Rheingau-Taunus

Falschmeldung sorgt für Chaos im Impfzentrum: Plötzlich stehen 200 Menschen in Eltville vor der Tür

Zu einer verwirrenden, fast schon chaotischen Situation führte eine Falschmeldung, die ein bislang Unbekannter über Whatsapp im Rheingau-Taunus-Kreis verbreitet hat. In der Falschmeldung schrieb dieser am Montagmittag, dass Personen über 60 Jahre ins Impfzentrum in Eltville ohne Terminabsprache kommen könnten, um mit Astrazeneca geimpft zu werden. Blitzschnell fanden sich über 200 Personen ein, die Einlass begehrten. Da das Personal von der Falschmeldung nichts wusste wusste, war es überrumpelt, schildert die Kreisverwaltung in einer Pressemitteilung.

Lesezeit: 1 Minuten