Diez

Ehepaar wird attackiert und schwer verletzt: „Gefährlicher Gegenstand“ soll benutzt worden sein – Ist ein Jugendlicher aus dem gleichen Haus der Täter?

Ein Ehepaar ist in der Nacht zum Montag in seinem Haus in einer Ortsgemeinde der VG Diez attackiert und erheblich verletzt worden. Dabei sei auch „ein gefährlicher Gegenstand zum Einsatz gekommen“, teilt Oberstaatsanwalt Thomas Büttinghaus mit. Die Staatsanwaltschaft Koblenz führt nun – wegen des dringenden Tatverdachts des versuchten Totschlags und der gefährlichen Körperverletzung in zwei Fällen – ein Ermittlungsverfahren gegen einen jugendlichen deutschen Staatsangehörigen.

Sabrina Rödder Lesezeit: 1 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net