Archivierter Artikel vom 05.05.2017, 18:42 Uhr
Plus
Selters

Echte Helden: Drei Jungs retten wie die Profis

Regierungspräsident Christoph Ullrich hat Luis Pfaffe, Adrian Sandner und Jannis Staat für ihren vorbildhaften lebensrettenden Einsatz im Namen von Hessens Ministerpräsident Volker Bouffier öffentlich belobigt. Die 13 und 14 Jahre alten Jungs hatten sich im Sommer 2016 am Badesee Lago Alfredo in Münster verabredet und fanden dort neben einem Fahrzeug eine hilflose Person am Boden liegend. Automatisch machten sie alles richtig, so, wie sie es bei der Jugendfeuerwehr gelernt hatten: Person ansprechen, vorsichtig rütteln, in eine stabile Seitenlage bringen, die Vitalfunktionen überwachen, wärmend abdecken, einen Notruf nach bekanntem Muster absetzen. Luis und Jannis bleiben bei der Person, Adrian geht den Rettungsfahrzeugen entgegen und weist sie ein. Notarzt und Rettungsassistenten bescheinigen den Ersthelfern später, ohne ihren Einsatz hätte die Person nicht überlebt. In einer Feierstunde im Rathaus Selters erhielten die drei Lebensretter Urkunden überreicht und Lob und Dank auch von Bürgermeister Bernd Hartmann und Kreisjugendfeuerwehrwartin Brigitte Kintscher. Hartmann überbrachte auch ein anerkennendes Geschenk von Landrat Manfred Michel. Sogar Regionalreporterin Lisa Will vom Hessischen Rundfunk kam zum Interview.

Lesezeit: 1 Minuten