Archivierter Artikel vom 28.05.2020, 19:49 Uhr
Limburg

Diskussion um Bürgerbüro: Anlaufstelle kommt nicht in Grabenstraße

Die Stadtverwaltung ist in das ehemalige Mundipharma-Anwesen umgezogen. Die Bürger sollen aber weiterhin ihre Anliegen in der Innenstadt erledigen können. Die FDP fordert, dass das Bürgerbüro in der ehemals starken Einkaufsstraße Grabenstraße angesiedelt werden soll – um diese Straße mit einer „Bindefunktion“ zwischen Kornmarkt und Altstadt und Neumarkt sowie Werner-Senger-Straße wieder aufzuwerten. Das sehen aber nicht alle Parteien so.

Mika Beuster Lesezeit: 3 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net