Diez

Diezer Stadtrat: Von Heilung und Friedhöfen

„Ich stelle fest, es wurde fristgerecht und ordnungsgemäß eingeladen.“ Ein Satz, der zur Eröffnung jeder Stadtratssitzung dazugehört und in der Regel nicht weiter auffällt. Es sei denn, es ist etwas schiefgelaufen, wie vor der jüngsten Sitzung des Diezer Stadtrats. „Manche der Einladungen wurden nicht fristgerecht zugestellt“, räumte Stadtbürgermeisterin Annette Wick gleich zu Beginn ein. Die Post habe für die Zustellung länger gebraucht als geplant. Deswegen werde man zur ursprünglichen Praxis zurückkehren und die Einladungen selbst zustellen, sagte die Bürgermeisterin. Außerdem konnten sich Stadtratsmitglieder, die die Einladung per E-Mail erhalten möchten, in eine Liste eintragen. Diese wurde mit der Anwesenheitsliste in die Runde gegeben. Damit war die Angelegenheit aber noch nicht beendet.

Johannes Koenig Lesezeit: 2 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net