Archivierter Artikel vom 19.02.2017, 13:18 Uhr
Plus
Diez

Diezer Ortsverein: SPD kritisiert Arbeit der Diezer Verwaltung

Der Vorsitzende des Diezer SPD-Ortsvereins, Dieter Kämtner, hat bei der Jahreshauptversammlung der Genossen scharfe Kritik an Stadt- und Verbandsgemeindeverwaltung geübt. Antworten auf bereits vor Monaten von der SPD-Fraktion an den Stadtrat gestellte Anfragen und Anträge lassen noch immer auf sich warten, sagte Kämtner. Passend dazu kam aus der Versammlung der Vorschlag, die Kommunalaufsicht einzuschalten, wenn Anträge nicht zeitnah bearbeitet würden. Als weiteren Knackpunkt mahnte Kämtner die „dürftige Transparenz und den Mangel an angemessener Sachlichkeit“ aufseiten der Kommune an im Diskurs über wichtige Ausgabepositionen wie die kostenintensive Unterhaltung stadteigener Immobilien und die Friedhofsbewirtschaftung. Angesichts der hohen Abgabenlast in den Umlagetopf der Verbandsgemeinde erneuerte er die Forderung, dass erkennbar aufgezeigt werden müsse, „was mit welcher Qualität geliefert wird und wie die Mittel in Diez eingesetzt werden“.

Von Ulrich Hennemann Lesezeit: 3 Minuten