Archivierter Artikel vom 22.06.2021, 17:59 Uhr
Plus
Diez

Diez: Verurteilter Mörder bittet um Drogentherapie

Drogen und die Justizvollzugsanstalt – eine unendliche Geschichte. Nun landete ein 59-Jähriger vor dem Diezer Amtsgericht, weil er mit einer minimalen Menge synthetischer Drogen ertappt wurde. Ganze 0,053 Gramm wurden bei dem deutschen und russischen Staatsbürger entdeckt, der bei seiner Vernehmung Verständigungsschwierigkeiten offenbarte, obwohl zuvor die Gespräche mit seinem Verteidiger problemlos auf Deutsch geführt worden sein sollen.

Von Andreas Galonska Lesezeit: 2 Minuten